Beratung · Forschung · Veröffentlichungen · Vorträge
Barbara Strohschein
Barbara Strohschein
Barbara Strohschein
Barbara Strohschein
Barbara Strohschein
Home > cor amati > Referenzen

Referenzen

"Ich habe in den letzten Jahren regelmäßig zu existentiellen Fragen meine Organisation betreffend Frau Dr. Barbara Strohschein als Werte-Beraterin gebucht. Frau Dr. Strohschein verfügt über ein profundes, interdisziplinäres Wissen, das es ihr ermöglicht, die Kernprobleme in Organisationen schnell zu analysieren und Zusammenhänge mit Persönlichkeitsstrukturen der beteiligten Personen zu erkennen und klar zu kommunizieren. Dies alles in einem wertschätzenden Miteinander, welches durch eine professionelle Distanz erleichtert wird. Es ist zwar nicht immer leicht, mit den 'blinden Flecken' bei sich und Anderen konfrontiert zu werden, aber ich bin jedes Mal dankbar gewesen, da es sich im Nachhinein immer für alle Beteiligten gelohnt hat. Sowohl von der Methodik, als auch von den erarbeiteten Lösungsansätzen her, kann ich Frau Dr. Strohschein als Beraterin und Coach sehr empfehlen. Es wird nicht um den heißen Brei herumgeredet, sondern - bei allem empathischen und freundlichen Umgang - Tacheles gesprochen. Die miteinander erarbeiteten neuen Lösungsansätze haben meine Erwartungen häufig übertroffen und sorgten mehrfach für ein klassisches Aha-Erlebnis. Frau Dr. Strohschein arbeitet unkonventionell, hocheffektiv und zu fairen Konditionen.

Für mich war die Zusammenarbeit ein lohnenswertes Invest, sowohl für die persönliche Weiterentwicklung wie für den unternehmerischen Erfolg."

A. Pillath, Wirtschaftsingenieur, Geschäftsführender Vorstand 

 

"Dr. Barbara Strohschein hat eine Befähigung, die nur sehr wenige Menschen haben: Sie bringt die Dinge und Fragen schnell auf den Punkt und damit zu stimmigen Lösungen und hat ein sehr gutes Gefühl, was die psychischen Komponenten - auch bei betriebswirtschaftlichen und personellen Fragestellungen betrifft. Damit wird ein langes Lamentieren von Seiten des mit einem Problem beschäftigten Klienten unterbunden und eine Lösung gefunden. Ihr Ansatz und Fokus ist demnach sehr kreativ, werte- und lösungsorientiert und nicht nur problemorientiert. Als Lektorin und Coach hat sie mir den Mut gegeben, schwierige und auch tabu-behaftete Themen anzugehen. Durch ihre umfassende Bildung und ihre tiefe Menschlichkeit hat sie mich immer wieder inspiriert.

Mir hat sie in sehr vielen Fragen sehr gut geholfen."

Dr. Gisela Kaiser, W&K Familienholding, München

 

"Das Coaching durch Frau Dr. Strohschein war für mich eine neue und sehr positive Erfahrung. An dieser Stelle ein großes Dankeschön sie! Mit viel Professionalität, ihrer Expertise, ihrer ruhig sachlichen und zugleich passionierten Art, hat sie mich sogleich in ihren Bann gezogen. Ich war begeistert von ihren motivierenden Worten, die mich nicht nur emotional berührten, sondern mir zugleich auch verdeutlichten, was ich in Zukunft verbessern kann und besonders, dass ich es verbessern werde! Für mich war das Coaching ein voller Erfolg, und ich empfehle sie jedem, der Hilfe braucht, die ihre Dienste in Anspruch zu nehmen. Es lohnt sich! Man wird mental robuster und stärker...man wird besser in jeglicher Hinsicht!"

Emitis Pohl, Geschäftsführerin der ep communication GmbH, Köln

 

"Die Coaching-Gespräche mit Dr. Barbara Strohschein waren für mich sehr wertvoll in einer Phase der beruflichen Neuorientierung. Nach mehreren beruflichen Misserfolgen in kurzen Abständen halfen mir die einfühlsamen und von großer Lebenserfahrung getragenen Gespräche, vergangene Handlungen zu verstehen und wichtige Anregungen für die Zukunft zu erhalten und umzusetzen. Zusätzlich zu den Gesprächen eröffnete sie mir Kontakte in ihrem großen Netzwerk, die sowohl beruflich als auch privat sehr wertvoll waren.

Ich bin sehr dankbar über meine persönliche Entwicklung, die ich mit ihrer Unterstützung nehmen konnte. Darauf sprechen mich auch meine Freunde an und ich bin beruflich wieder auf dem Erfolgspfad. Ich empfehle ihr Werte-Coaching sehr gerne weiter."

W.R., CEO, Berlin

 

"Unser Teamcoaching mit Frau Dr. Strohschein werten wir als überaus erfolgreichen Schritt für unser Unternehmen. Überzeugt von ihrer Persönlichkeit und Integrität wagten wir einen ungewöhnlichen Prozess, dessen Teilnahme für jede/n Mitarbeiter/-in freiwillig war. Scheinen die Themenfelder wie Menschenbilder, Kultur, Kommunikation, Philosophie und Vision vordergründig wenig mit der Tätigkeit eines Ingenieurbüros zu tun zu haben, so bewirkte die individuelle Auseinandersetzung und der Austausch im Team eine im Vorfeld nicht als explizites Ziel formulierte Effizienz im Arbeitsalltag, die maßgeblich zum Erfolg unseres Unternehmens beiträgt. Das Bewusstsein über gemeinsame Werte, das Entdecken von ähnlichen Zielen, die Notwendigkeit von Visionen im Leben, ein tieferes Verstehen des Anderen und Kennenlernen vielfältiger Kontexte haben Vertrauen und Team gestärkt. Für alle wurde deutlich: der Mensch steht immer im Mittelpunkt, Achtung und Respekt im Umgang miteinander sind Grundlage unseres Handelns, Persönliches hat seine Berechtigung.
Dies ist zur Basis unserer Unternehmenskultur geworden. Das Coaching war eine Herausforderung für alle Beteiligten: keine lehr- und lernbaren lediglich an der Oberfläche sichtbaren Methoden, sondern eine Auseinandersetzung mit Themen, die unser aller Persönlichkeiten berühren und deshalb wirksam sind."

Britta Ziegert und Dietmar Boder, Boder GmbH, Berlin

 

"Frau Dr. Strohschein ist zu danken für ihre Impulse auf den Workshops und Fachtagungen.
In ihren Vorträgen beleuchtete sie klar und gut strukturiert die Frage: Welche Werte und Wertungen verbergen sich hinter den Vorstellungen der Menschen, die aus verschiedenen Ländern und in verschiedenen Positionen in Projekten zusammenarbeiten? Welche Chancen und Wege lassen sich aufzeigen in einem rasant zusammenwachsenden „globalen Dorfes", wenn es nicht nur um die vielzitierte Toleranz geht, sondern um wirkliches gelebtes Miteinander? Welche Auswirkungen hat die bewusste Auseinandersetzung mit Werten und Wertungen in der alltäglichen Praxis? Angeregte Diskussionen und die Umsetzung der Ideen folgten auf ihre Vorträge.
In ihren Werte- und Kultur-Workshops ging es um die Bewusstmachung und konkrete Werte-Erfahrungen der Teilnehmer/innen. Sie entwickelte theoretische und praktische Ansätze, um eine Kultur der Menschenwürde in zukünftigen Lehr-, Lern- und Arbeitsprozessen unter den sich verändernden Bedingungen zu integrieren.
In der weiterführenden Projektarbeit wurde deutlich, dass die Mitarbeiter/-innen ihre Lehransätze zum Anlass nahmen, ihr eigenes Handeln noch stärker zu reflektieren und ggf. auch auf ihre Wirkung zu hinterfragen, alternative Denkansätze zuzulassen. Und sie waren zudem durch die Workshops angeregt und bereit, neue Wege auszuprobieren."

Dr. phil. Thomas Kauer
Internationalen Zentrums für Innovation, Qualifizierung und Gewerbeförderung e.V.
und METOP GmbH, An-Institut der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 

"Liebe Barbara Strohschein, für die großartige Unterstützung, mein Leben mit mir selbst in Angriff nehmen zu können, möchte ich mich herzlichst und in aller erdenklich besonderen Weise bedanken.
Ich habe einen wundervollen Baustein erhalten, auf den ich das Gerüst meines Lebens neu betrachten und aufbauen kann und ...werde."


Dörte Eben, Maskenbildnerin, Film und Fernsehen, Berlin


sowie u.a.
BoderGmbH, Berlin
Corssen "Der Selbstentwickler", München
Ost-West-Forum, Berlin, Gödelitz
Metop, Magdeburg
W&K Familienholding, München
Internationales Zentrum für Innovation, Qualifizierung und Gewerbeförderung, Hedersleben
Vontobel, München
Verwell GmbH München
Audi, Ingolstadt, Berlin
Iris von Arnim GmbH, Hamburg
Brune GmbH, Düsseldorf, Berlin
Dürr-Stiftung, Berlin
Weimarer Visionen, München, Weimar
Calumed e.V., Berlin, Bispingen
Ernst Handl pictures, Berlin
ep communication GmbH, Köln
Ev. Akademie Tutzing
Ev. Akademie Wittenberg
Ev. Akademie Rheinland-Pfalz
Willy-Brandt-Haus, Berlin
Social Trademarks, München und Köln
Public Affairs, Berlin

Die gekränkte Gesellschaft
Das Leiden an Entwertung und das Glück durch Anerkennung
Über mein neues Buch...

Buch - Die gekränkte Gesellschaft

Gar nicht von sich zu reden,
wäre eine sehr vornehme Heuchelei.

Friedrich Nietzsche